Am Samstag, den 22. Februar, treffen wir uns zu einer gemeinsamen Besichtigung der zentralen Rettungsleitstelle des Hochtaunuskreises in Bad Homburg. Treffpunkt ist der Innenhof des Landratsamtes (Ludwig-Erhard-Anlage 1-5).

Die zentrale Leitstelle Hochtaunus nimmt Notrufe von Hilfesuchenden aus der Bevölkerung des Hochtaunuskreises entgegen und koordiniert in kürzester Zeit die erforderliche Hilfe. Da jederzeit ein Notruf eingehen und daraus ein Notfalleinsatz entstehen kann, muss die Leitstelle 24 Stunden täglich besetzt sein. Damit kümmern sie sich um unser aller Wohlergehen und sind die wirklichen Helden unseres Alltags.

In der aktuellen Ausgabe unseres Mitgliedermagazins LÖWENMAUL stellt unser Vorstandsmitglied Jonas Pippinger seine Arbeit auf der Leitstelle eindrucksvoll vor.

Das Thema Sicherheit ist für die Junge Union eine Herzensangelegenheit. Daher seid Ihr alle herzlich eingeladen, an der Besichtigung der Rettungsleitstelle teilzunehmen. Anschließend würden wir den Abend im Restaurant Kronenhof entspannt ausklingen lassen.

Zur besseren Planung bitten wir um verbindliche Anmeldungen unter info@ju-weilrod.de bis zum 19. Februar 2020

Wir freuen uns auf möglichst viele Teilnehmer!

« Neuer Vorstand gewählt